Unser Heimatort Grömitz, gelegen an der Lübecker Bucht, zählt zu den größten und beliebtesten Ostseebädern in Deutschland. Für rund 5500 Einwohner, über 3000 Zweitwohnungsbesitzer und mehrere hunderttausend Tages- und Übernachtungsgäste im Jahr stellen wir den Schutz mit unserer Feuerwehr sicher.

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahre stehen unsere 62 Kameradinnen und Kameraden, darunter neun Zweitmitglieder, bereit um im Notfall Brände zu bekämpfen, Technische Hilfe zu leisten oder Menschen aus teils lebensbedrohlichen Situationen zu retten. Und das seit 135 Jahren.

Wir sind die größte von sechs Feuerwehren in der Gemeinde Grömitz, die insgesamt über 11.000 Erst- und Zweitwohnern eine Heimat bietet. Rund 120 Mal im Jahr rücken unsere Einsatzkräfte aus und sind dabei nicht nur an Land zur Stelle sondern auch auf der Ostsee.

Das Gerätehaus Am Schoor 37 beherbergt neben sechs Einsatzfahrzeugen der Ortswehr Grömitz auch unser Schlauchboot und den Bus der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Grömitz. Letztere sind auch mit ihrer Umkleide bei uns beheimatet.

Unsere Kameradinnen und Kameraden treffen sich grundsätzlich alle zwei Wochen zum Übungsdienst ergänzt durch Sonderdienste und mehrere Veranstaltungen für die wir, über die Grenzen von Grömitz hinaus, bekannt sind.

Die Nähe zur Ostsee, die touristische Prägung des Ortes und unser junges Team machen die Tätigkeit in unserer Feuerwehr abwechslungsreich und interessant.